Mitglied werden

Wie werde ich Mitglied?
Die Mindestförderdauer im Landesjugendjazzorchester Hamburg beträgt zwei Jahre. Scheidet ein Mitglied des LJJOs aus der Band aus, wird die vakante Position ausgeschrieben. Um Mitglied im LJJO Hamburg oder der Workshopband des LJJOs zu werden, muss der in der Ausschreibung enthaltene Bewerbungsbogen ausgefüllt und zusammen mit einer Demo-CD gemäß den Anforderungen der Ausschreibung an den Landesmusikrat Hamburg e.V. geschickt werden.
Anschließend werden ausgewählte BewerberInnen zu einem persönlichen Vorspiel vor einer Fachjury eingeladen. Keine Sorge, das ist nicht so schlimm, wie es klingt, und für nahezu alle BewerberInnen ist meist schon das Vorspiel mit der Begleitband sowie das Auswertungsgespräch mit der Jury, die gerne Tipps gibt und bei Fragen weiterhilft, eine tolle Erfahrung. Sollte es beim Vorspiel noch nicht auf Anhieb mit der Aufnahme ins LJJO geklappt haben, kann man sich selbstverständlich beim nächsten Mal wieder bewerben.

Das Landesjugendjazzorchester ist eines der Ensembles seiner Art in ganz Deutschland, das für die Bandmitglieder keinerlei Gebühren erhebt. Aus diesem Grunde sind wir auf Spenden und Sponsoren angewiesen.
[Wie kann ich das LJJO Hamburg unterstützen? Verlinken auf „Freunde und Förderer“?]

Aktuelle Ausschreibungen
Hier werden aktuelle Ausschreibungen für freiwerdende Positionen im Landesjugendjazzorchester Hamburg veröffentlicht. Derzeit sind alle Positionen im LJJO Hamburg besetzt. InteressentInnen, die über neue Ausschreibungen informiert werden wollen, können eine E-Mail an This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. senden, um sich in die Interessentenliste eintragen zu lassen, und werden dann über neue Ausschreibungen informiert. Auch ein Like auf der Facebook-Seite des Landesjugendjazzorchesters Hamburg sichert brandaktuelle Informationen rund um neue Ausschreibungen: www.facebook.de/ljjo-hamburg

mitglied